LuN Heft 54: Alternative Konzepte des Naturschutzes für extensiv genutzte Kulturlandschaften

Landschaftspflege und Naturschutz Heft 54

Artikelnummer sku# 072054

20,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosteninkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Artikel vergriffen, keine Lieferung möglich
Extensiv genutzte Offenlandbereiche zählen zu den besonders wertvollen aber auch besonders gefährdeten Lebensraumtypen. Durch die veränderten ökonomischen und agrarsozialen Rahmenbedingungen ist künftig jedoch mit einer Zunahme von Flächen zu rechnen, die mangels Rentabilität nicht mehr genutzt werden. Mit bisherigen Verfahren der Nutzung und Pflege werden sich dort vor dem Hintergrund der Flächendimension und der verfügbaren Finanzmittel vielfach weder die für Kulturlandschaften prägenden und charakteristischen biotischen Qualitäten noch die zur Aufrechterhaltung landwirtschaftlicher Betriebe notwendigen Erlöse sichern lassen. Ziel der hier in 20 Einzelbeiträgen dokumentierten Fachtagung des BfN war die Vorstellung und Bewertung alternativer Ansätze wie

- die Entwicklung von großflächigen "halboffenen Weidelandschaften". - Konzepte für ein "Management durch Katastrophen".

Behandelt werden u.a. in diesem Zusammenhang relevante landschaftsgeschichtliche Erkenntnisse, Erfahrungen mit ganzjährigen Beweidungskonzepten, naturschutzfachliche und ökologische Anforderungen, betriebs- und volkswirtschaftliche Aspekte sowie die vielfältigen rechtlichen Hintergründe.

Es zeigt sich dabei der dringende Bedarf, mit neuen und alternativen Konzepten den Schutz extensiv genutzter offener Kulturlandschaften zu ergänzen.

LuN Heft 54: Alternative Konzepte des Naturschutzes für extensiv genutzte Kulturlandschaften Bild vergrößern

Mehr Ansichten

Artikelnr. 072054
ISBN 978-3-89624-109-2
Format Broschiert
Verlag BfN
Erschienen 1997
Seitenzahl 310
Autor Bundesamt für Naturschutz (Herausgeber)

Weitere Informationen

Geben Sie Ihre Bewertung ab